Wie ungewöhnlich ist unser Klima?

rekonstruktion-450kDie Abbildung oben zeigt eine Rekonstruktion der globalen Temperaturen basierend auf Eiskernen aus der Antarktis. Der mit einem Rechteck markierte Bereich rechts in der Grafik ist die aktuelle Warmzeit, das Holozän (Interglazial).

Wie leicht zu erkennen ist, war es in den letzten 450.000 Jahren in nur 10% der Zeit so warm oder wärmer als heute. Tatsächlich waren alle vorhergehenden Interglaziale wärmer als das Holozän (ca. 1-3°C). Typischerweise folgt auf eine etwa 100.000 Jahre andauernde Kälteperiode eine etwa 10.000 bis 15.000 Jahre andauernde Warmperiode, wie die in der wir heute leben.

Die aktuelle Warmperiode dauert bereits ca. 11.600 Jahre an. Wir leben in einer eher seltenen warmen Periode.

Quelle: Petit, J.R., et al., 2001. Vostok Ice Core Data for 420,000 Years. IGBP PAGES/World Data Center for Paleoclimatology Data Contribution Series #2001-076. NOAA/NGDC Paleoclimatology Program, Boulder CO, USA.

Dieser Beitrag wurde unter Klima, Klimawandel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.